Die Kreativität schläft nie …

Nach sechs Wochen kulturellem Shutdown stellt sich die Frage: Was macht das mit der Kunst?

Rückblickend erscheint es wie ein Bild aus einer völlig anderen Zeit: Zur Pressekonferenz der Dresdner Philharmonie am 13. März herrschte im Foyer des Kulturpalasts noch reger Betrieb. Allenfalls vage schwebte damals eine Ahnung in der Luft, die nichts Gutes verhieß. Es war der Tag, an dem die Dresdner Philharmonie Vorfreude auf ihre 150. Spielzeit wecken, Programme vorstellen, Lust auf Musik machen wollte. Am Ende aber spielte all das nur eine Nebenrolle. Als „surreal“ bezeichnete der Chefdirigent Marek Janowski die Situation angesichts der Ausbreitung von Covid-19 – und statt Kulturlust blieb letztendlich ein beklemmendes Gefühl, dem bald lähmende Stille folgte.

Weiterlesen

Blütenträume

Ein Sonntagsspaziergang im Zschoner Grund

Die Welt hat sich verändert in den vergangenen Wochen. Während die Kultur in Dresden und anderswo zum Dornröschenschlaf verdammt ist, ist die Natur aus ihrem sanften Winterschlummer erwacht.

Weiterlesen

Immer der Elbe nach …

10 Jahre – 5 Fragen: Christian Grygas im Jubiläumsinterview (9)

Das Onlinemagazin elbmargarita.de feiert Zehnjähriges – und schenkt sich selbst eine kleine Fragerunde. Die Künstler der Stadt sind zur virtuellen Blogparty eingeladen und gratulieren per Interview. Heute antwortet Christian Grygas (Foto: Esra Rotthoff) aus dem Ensemble der Dresdner Staatsoperette:

Weiterlesen

„Die Menschen rücken wieder mehr zusammen“

10 Jahre – 5 Fragen: Sabine Kaufmann im Jubiläumsinterview (7)

Das Onlinemagazin elbmargarita.de feiert Zehnjähriges – und schenkt sich selbst eine kleine Fragerunde. Die Künstler der Stadt sind zur virtuellen Blogparty eingeladen und gratulieren per Interview. Heute antwortet die Sängerin Sabine Kaufmann für die Dresdner A-cappella-Band medlz (Foto: Robert Jentzsch):

Weiterlesen

Ein Regentag im April …

Impressionen von einem Frühlingsspaziergang an der Elbe

„Es muss auch Regentage geben. Sonst wüssten wir die Sonne nicht mehr zu schätzen“, sagte sie und lief los. Immer dem Fluss nach. Entlang des Weges umringt von Blütenblättern, die einsam in der Stille träumen.

Weiterlesen

Vorfreude auf das erste Soloalbum

10 Jahre – 5 Fragen: Enna Miau im Jubiläumsinterview (5)

Das Onlinemagazin elbmargarita.de feiert Zehnjähriges – und schenkt sich selbst eine kleine Fragerunde. Die Künstler der Stadt sind zur virtuellen Blogparty eingeladen und gratulieren per Interview. Heute antwortet die Sängerin, Songschreiberin und Kinderbuchautorin Enna Miau (Foto: Diamond Photography).

Weiterlesen