KaW ist Kultur am Wochenende – mit drei Weggehtipps

Volle Pulle Kultur in Dresden – und wer die Wahl hat, hat bekanntlich auch die Qual. Wir picken in unserer Rubrik „KaW“ (Kultur am Wochenende) daher ab sofort jede Woche jeweils drei einmalige Veranstaltungen am Freitag, Sonnabend und Sonntag für Dresden in Vorschau heraus.

Operngala am FREITAG:

Die Landesbühnen Sachsen laden am Freitag (26.6.) zu einer großen Operngala auf die Albrechtsburg in Meißen ein. Im Rahmen der Burgfestspiele erklingen dort unter dem Motto „Reich mir die Hand, mein Leben, komm auf mein Schloss mit mir“ Opernschlager von Mozart, Leoncavallo, Verdi und Wagner. Interpretiert werden sie von den Sängern der Landesbühnen Sachsen und der Elbland Philharmonie Sachsen unter der Leitung von Jan Michael Horstmann. Das Spektakel beginnt 20 Uhr, Karten gibt es ab 18/ermäßigt 14 Euro im Vorverkauf.

Klavierkonzert am SONNABEND:

Ein Dreigenerationenkonzert auf dem Klavier, in dem Mutter, Tochter und der Sohn der Tochter gemeinsam auf dem Flügel musizieren, erklingt am Sonnabend (27.6.) im Pianosalon im Coselpalais. Veronika Vitaite, Aleksandra Zvirblyte und Paulius Andersson werden dort Werke von Frédéric Chopin, Franz Liszt, Sergei Rachmaninov und Vytautas Barkauskas zum Besten geben. Das Konzert beginnt 19.30 Uhr. Der Eintritt kostet 20/ermäßigt 15 Euro. Tickets können telefonisch unter der Nummer: 0171/83 98 382 vorbestellt werden.

Sommerkonzert am SONNTAG:

Das Brücke/Most-Zentrum Dresden gibt am Sonntag (28.6.) ein Sommerkonzert. Am Nachmittag werden dabei Stipendiatinnen und Stipendiaten sowie Studenten der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber in Dresden im Garten der Reinhold-Becker-Straße 5 musizieren. Verschiedene kleine Kammermusikensembles präsentieren dort ab 17 Uhr mit Travers- und Querflöten, Violine, Viola, Violoncello, Gesang und Cembalo Musik von Monteverdi, Händel, Johann Sebastian Bach sowie Haydn. Bei schlechtem Wetter findet das Konzert innen statt. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Linktipp: Kulturkalender Dresden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.