Dezembertage

Impressionen von einem Winterspaziergang in Moritzburg

Ein Tag wie im Märchen. Der Schnee hat sich auf die letzten Tage des Jahres gelegt, verdeckt die Erinnerung an Sommerträume unter seinem weißen Mantel.

Moritzburg im Dezemberlicht (Fotos: Nicole Czerwinka)

Der See erstarrt zu Eise als Spiegelbild für die Natur. Das Schloss trägt weiße Zipfelmützen, die Zweige glitzern hell im Sonnenlicht.

Stillleben mit Schloss

Klar ist die Luft und kalt der Winterhauch. Am Ufer liegen Eicheln noch im Schilf, ein letzter Gruß aus herbstlichen Gefilden, und Kinder schlittern jauchzend übern See.

Winterwald am Leuchtturm

Von Ferne nähert sich Hufgetrappel, ein weißer Rock weht zwischen Ästen tief im Wald. Ist es des Aschenbrödels Kleid? Der Zauber goldner Nüsse scheint nicht weit.

Kutschen am Schloss Moritzburg

Er nimmt uns mit ins Reich der Phantasie und lässt Dezemberträume wahr werden.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.