Dreiklang, die Ausgehrubrik

DREI WEGGEHTIPPS FÜR KULTUR AM WOCHENENDE

Volle Pulle Kultur in Dresden – und wer die Wahl hat, hat bekanntlich auch die Qual. Wir picken in dieser Rubrik jede Woche drei einmalige Veranstaltungen am Freitag, Sonnabend und Sonntag für Dresden in Vorschau heraus.

Kapellsolisten am FREITAG

Die Dresdner Kapellsolisten musizieren am Freitag (1.4.) bei einem Benefizkonzert für den Förderverein Dresdner Philharmonie-Orgel in der Kreuzkirche. Unter der musikalischen Leitung von Helmut Branny erklingen dabei Werke von Vivaldi, Telemann, Graun und Torelli. Das Konzert beginnt 19 Uhr.

Konzert der Kulturen am SONNABEND

Im Konzertsaal der Dresdner Musikhochschule erklingt am Sonnabend (2.4.) ein Konzert der Kulturen. Das trilaterale Projekt des Landesjugendorchesters Sachsen ist in Kooperation mit dem Europera Youth Orchestra entstanden. Es erklingen Werke von Antonín Dvorák, George Gershwin, Klaus Badelt und John Powell. Los geht es 19.30 Uhr, Karten gibt es zu 9,50 Euro an den Reservix-Vorverkaufskassen.

Liedermacher am SONNTAG:

Die Lieder von Klaus Hoffmann loten behutsam die Klanglandschaften zwischen Romantik und Großstadt aus, sie sind sehnsuchtsvoll und melancholisch und strahlen dabei vor Vitalität und Frische. Einen lebendigen Eindruck dieser Musik gibt es am Sonntag (3.4.) im Rahmen der Reihe „Musik zwischen den Welten“ im Kleinen Haus des Staatsschauspiels Dresden. Das Konzert beginnt 20 Uhr, Eintritt 26 Euro.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.