Freitag, Sonnabend, Sonntag

Solistenpreisträger - Young Classix

KaW ist Kultur am Wochenende – mit drei Weggehtipps

Volle Pulle Kultur in Dresden – und wer die Wahl hat, hat bekanntlich auch die Qual. Wir picken in unserer Rubrik „KaW“ (Kultur am Wochenende) daher ab sofort jede Woche jeweils drei einmalige Veranstaltungen am Freitag, Sonnabend und Sonntag für Dresden in Vorschau heraus.

Junge Talente am FREITAG:

Vier junge, mehrfach preisgekrönte Musiker (Foto: PR) aus Hamburg spielen am Freitag (22.8.) im Schloss Moritzburg auf. Die vier Talente spielten bereits bei zahlreichen Konzerten in Hamburg und Schleswig-Holstein und sind nun dank der Initiative des Hamburger Musikprojektes „Young ClassX“ erstmals in Sachsen zu hören. Auf dem Programm stehen Streichquartette aus mehreren Epochen, etwa von Joseph Haydn, Dimitri Schostakowitsch und Franz Schubert. Das Konzert beginnt 19 Uhr im Monströsensaal, Karten gibt es für 13,20 Euro.

Linktipp: www.theyoungclassx.de

Politik-Slam am SONNABEND:

Eine Woche vor der Landtagswahl startet am Sonnabend (23.8.) unter dem vielsagenden Titel „Wahlversprecher“ ein Politik-Slam in der Dresdner Schauburg. Die Poetenflüsterer und der MDR wollen hier im Herzen der Landeshauptstadt einen Polit-Slam der Extraklasse auf die Beine stellen. Sechs Slamer aus Sachsen und der BRD treten dabei mit politischen Texten gegeneinander an. Mit von der Partie sind unter anderem Stefan Seyfahrt aus Dresden und Mike Altmann aus Görlitz. Sie slamen ab 20 Uhr, der Eintritt ist frei.

Linktipp: www.poetenfluesterer.de

Moritzburgfestival am SONNTAG:

Ruck zuck ist nicht nur das Wochenende, sondern auch das diesjährige Moritzburgfestival wieder an sein Ende gelangt. Das Abschlusskonzert erklingt am Sonntag (24.8.) in der Evangelischen Kirche in Moritzburg. Künstler wie Jan Vogler, Mira Wang und Lars Anders spielen dort Werke von Dimitri Schostakowitsch, Pablo de Sarasate, Felix Mendelssohn-Bartholdy und dem Composer in Residence, David Philip Hefti. Das Konzert beginnt 11 Uhr. Offiziell ist es ausverkauft, aber man kann sich unter ticket@moritzburgfestival.de noch auf die Warteliste setzen lassen.

Linktipp: www.moritzburgfestival.de

Nicole Czerwinka

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.