Freitag, Sonnabend, Sonntag

DD-FB.10

KaW ist Kultur am Wochenende – mit drei Weggehtipps

Volle Pulle Kultur in Dresden – und wer die Wahl hat, hat bekanntlich auch die Qual. Wir picken in unserer Rubrik „KaW“ (Kultur am Wochenende) daher ab sofort jede Woche jeweils drei einmalige Veranstaltungen am Freitag, Sonnabend und Sonntag für Dresden in Vorschau heraus.

Klavierkonzert am FREITAG:

Die junge Pianistin Leonie Rettig ist am Freitag (9.1.) im Pianosalon im Coselpalais zu Gast. Sie wird dort Kompositionen von Franz Schubert und Johannes Brahms erklingen lassen. Leonie Rettig studierte bereits mit 15 Jahren bei Vladimir Krainev an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover. Sie ist beim Konzertpublikum für ihre außergewöhnliche Anschlagskultur bekannt. Das Konzert beginnt 19.30 Uhr, der Eintritt kostet 20 Euro (ermäßigt 15 Euro).

Linktipp: www.pianosalon.de

Alumnikonzert am SONNABEND:

Einige Absolventen der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber vereinen sich am Sonnabend (10.1.) zu einer literarischen Musizierstunde im Kleinen Saal der Hochschule. Sie bringen dort unter anderem Camille Saint-Saens „Karneval der Tiere“ in vergnüglicher Anlehnung an Loriot und mit einer Lesung von Prof. Wilfried Krätzschmar zu Gehör. Zudem steht Bohuslav Martinus „La revue de cuisine“ auf dem Programm. Das Konzert beginnt 18 Uhr.

Linktipp: www.hfmdd.de

Kinderkonzert am SONNTAG:

Kirchenklänge für junge Ohren erfüllen am Sonntagnachmittag (11.1.) die Frauenkirche Dresden. Auf dem Programm steht dabei ebenfalls Camille Saint-Saens „Karneval der Tiere“ mit Loriots Texten zum „Karneval der Tiere“, rezitiert von Lukas Kummer und gespielt von Frauenkirchenorganist Samuel Kummer und Irena Budryte-Kummer an der Orgel. Das Konzert ist empfohlen für Kinder ab 5 Jahren, es beginnt 15.30 Uhr. Der Eintritt kostet 8 Euro für Erwachsene und 4 Euro für Kinder bis 14 Jahre.

Linktipp: www.frauenkirche-dresden.de

Nicole Czerwinka

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.