Genießen wie ein Kurfürst

Dresdner Schlössernacht bietet allerlei Romantisches

Mit Musik, Lichtinstallationen und Kulinarischem wird die zweite Dresdner Schlössernacht am 17. Juli wieder verzaubern. Die Premiere im vergangenen Jahr lockte trotz Regenwetters 6000 Dresdner auf Schloss Albrechtsberg, Lingnerschloss und Schloss Eckberg. Auch in diesem Jahr sind in den weitläufigen Parks wieder zahlreiche Bühnen aufgebaut. Die musikalische Palette reicht von edler Klassik bis zu kraftvollem Rock, von fröhlicher Weltmusik bis zu jazzigem Swing. Mehr als 180 Künstler werden auf den 13 Bühnen auftreten. So erklingen unter anderem auf dem weißen Flügel bei Schloss Eckbert Songs von Elton John; auf der Jazz- und Swingbühne am Römischen Bad von Schloss Albrechtsberg spielt das Eddy-Miller-Orchestra aus München auf. Zauberhaftes erwartet die Besucher dagegen am Teich von Schloss Albrechtsberg. Dort werden sie in eine russische Märchenwelt entführt, während Lichtinstallationen die Schlösser und Parks am Abend in bunte Farben tauchen. Zum Abschluss gibt es ein Feuerwerk.

Das Spektakel startet am 17.7. um 18Uhr. Tickets gibt’s an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie im Internet für 29,80 Euro und an der Abendkasse für 39,90 Euro.

weitere Infos unter www.dresdner-schloessernacht.de

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.