In Radebeul kamen Werke von Picasso unter den Hammer

Kunstauktion im Weingutmuseum Hoflößnitz

Das „Leipziger Buch- und Kunstantiquariat“ versteigerte am 9. Mai zum Teil signierte Bilder und Grafiken von namhaften Künstlern wie Pablo Picasso, Andy Warhol und Marc Chagall im Weingutmuseum Hoflößnitz Radebeul. „Wir organisieren Event-Auktionen in eleganter Atmoshäre an und sind sehr froh, dass die Hoflößnitz uns die schönen Räume zur Verfügung gestellt hat“, sagte Veranstalter Michael Ulbricht. Er hatte insgesamt 81 Werke mitgebracht, darunter  auch Bilder von Malern aus Dresden, Berlin, Radebeul und von Vetretern der „Leipziger Schule“. Auch ein Holzschnitt des Gestalters des Innenraumes in der Dresdner Frauenkirche, Christoph Wetzel, war dabei.

Mehr als 40 Bilder wurden bei der Auktion in Radebeul verteigert. Das Mindestgebot für die Kunstwerke lag zwischen 25 und 480 Euro. Die rund 40 Anwesenden schlugen jedoch zunächst eher zögerlich zu. Nachdem gleich zu Beginn eine Lithographie von Andy Warhol für 160Euro unter den Hammer kam, mussten viele Bilder mangels Interesse vorerst wieder zurückgelegt werden. Selbst die Drucke von Picasso fanden während der Auktion keine Interessenten.

Dafür war der anschließende Nachverkauf jedoch umso erfolgreicher. Rund ein Drittel der angebotenen Werke wurden dabei doch noch verkauft. Unter anderem auch einige größere Lithographien von Picasso. „Die Leute hier sind Auktionen nicht gewöhnt. Sie kaufen überlegt und zaghaft. Viele wollen die Entscheidung auch noch einmal in Ruhe mit ihrem Partner besprechen“, so Veranstalter Ulbricht. Insgesamt war er jedoch zufrieden mit der Auktion. Schon im September oder Oktober soll daher die nächste in der Hoflößnitz stattfinden.

Nicole Laube

weitere Infos: www.ulbricht-kunstauktionen.de

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.