Blütenmeer am Fuße der Königsvilla

Lieblingsorte in Dresden: Königliche Villa und Rhododendronpark Wachwitz

Dresden ist eine Stadt zum Wohlfühlen. In unserer Serie „Lieblingsorte“ stellen wir in loser Folge Plätze vor, an denen man Dresden genießen kann: Die Königliche Villa in Wachwitz und der Rhododendronpark sind ein romantisches Ausflugsziel fernab der barocken Pracht der Innenstadt.

Weiterlesen

Lustwandeln entlang der Elbe

Impressionen vom 22. Elbhangfest

In Dresden jagt ein Stadtteilfest das nächste. Nachdem am vergangenen Wochenende die Bunte Republik Neustadt lockte, schlenderten die Dresdner vom 22. bis zum 24. Juni über das 22. Elbhangfest die Pillnitzer Landstraße entlang. Ob Trödelmarkt oder Drachenbootrennen, Konzerte oder Fußball-EM – das Fest lockte auch in diesem Jahr mit Sport, Kultur, Leckereien und Kuriosem. Hier spielte eine bekannte Dresdner Band fast unerkannt am Straßenrand, dort war ein bis auf die Räder eingestrickter VW-Bus zu bewundern – und dabei stand das Wochenende am Elbhang dieses Mal ganz im Zeichen der Frauen … Elbmargarita hat ein paar Impressionen gesammelt.

Fotos & Text: Nicole Czerwinka

Wem gehört eigentlich Wachwitz?

Schloss und Villa werden zu Nobelwohnungen ausgebaut

Wüst sieht es momentan an einigen Ecken des Wachwitzer Parks aus. Wo einst der König flanierte, gehen heute nurmehr ältere Pärchen auf Sonntagsspaziergang. Einsam und verlasssen stehen die Königliche Villa und das Schloss – doch hin und wieder glitzert davor ein Mercedes in den ersten Strahlen der Frühlingssonne. Die V.V.K. Gruppe – ein „professioneller Dienstleister der Immobilienwirtschaft“, wie es auf der Webseite heißt – hat sich sowohl der Restaurierung des Königlichen Parks als auch der des Schlosses und der Königlichen Villa (Foto: Nicole Laube) angenommen. Die Vermögensverwaltungskanzlei (V.V.K.) hatte das altehrwürdige Areal – immerhin diente es einst als Sommerresidenz König Friedrich Augusts von Sachsen – im Jahr 2007 vom Freistaat Sachsen erworben.

Nun ist das Unternehmen im Begriff, Schloss, Park und Königliche Villa umfangreich zu sanieren. Mehrere noble Eigentumswohnungen sollen in den Gebäuden entstehen und demnächst verkauft werden. Auch am Park hat die V.V.K. Hand angelegt. Noch ist außer zwei großen Infotafeln zum gesamten Bauprojekt vor Ort zwar nichts so richtig sichtbar, doch hatte man bereits die alten Bänke abmontiert, um diese wieder herzurichten. Inzwischen sollen sie allerdings wieder im Altzustand montiert sein, da sich die Wachwitzer über das Fehlen der Bänke in letzter Zeit zuhauf beschwert hatten. Das alles teilt die Webseite der V.V.K. offen mit. Allerdings sieht sich die Firma auf direkte Anfrage außerstande, zu erläutern, wann genau Park, Villa und Schloss fertiggestellt sein werden und wie die weiteren Pläne für das historische Stadtviertel aussehen. Auf eine freundliche Anfrage von www.elbmargarita.de antwortete die V.V.K. lediglich mit einem knappen Satz: „Wir haben Ihr Anliegen der Geschäftsleitung zur Kenntnis gegeben, müssen Ihnen aber in diesem Zusammenhang mitteilen, dass kein Interesse an einer Veröffentlichung/einem Beitrag besteht.“

Deutsche Elf trifft Elbhangfest

Zitterpartie geht am Sonntag in eine neue Runde

Deutschland hat Ghana besiegt und die Deutschen haben am Sonntag ein neues Date: Fußballgucken um 16Uhr. Schließlich wird die Partie gegen England nicht minder spannend. Dabei könnte der Einzug ins Achtelfinale aber manchen den Wochenendplan zerschlagen haben. Doch alle wollen Fußball und somit sind dem gemeinsamen Spielgenuss in Dresden keine Grenzen gesetzt.

So haben die Organisatoren des 20. Elbhangfests zum Beispiel frühzeitig vorgesorgt. Im WM-Dorf laden sie nicht nur zu „Public Viewing“, sondern auch zu Tischfußballturnieren, After-Game-Partys und einem Rockkonzert (am Freitagabend) ein. Die Teilnehmer des Kickerturniers können die WM dabei sogar nachspielen und selbst den „Weltmeisterschaftspokal des Elbhangfestes“ heim tragen. Vorherige Anmeldung der Mannschaft unter www.kickerturnier.elbhangfest.de vorausgesetzt.

Verfolgen können die Gäste das spannende Deutschlandspiel aber nicht allein im WM-Dorf.“ Angedacht ist „Public Viewing“ auch in den meisten anderen Elbhangfest-Dörfern sowie im Elbhang-Treff in Niederpoyritz und auf dem Schlossparkplatz in Pillnitz, so die Veranstalter. Außerdem ist die Leinwand im Elbegarten in Loschwitz und im Zelt des „Gare de la Lune“ in Wachwitz schon aufgebaut. (NL)

Infos rund ums Fest: www.elbhangfest.de

Weinwandertag lockt in die Rebhänge

Dresdner Winzer zeigen ihre Anbaugebiete

Die Sächsischen Winzer laden am 2. Mai zum nunmehr 4. Weinwandertag ein. Insgesamt elf Weinbauwirtschaften führen die Besucher dabei in Dresden und Umgebung in die Rebhänge, zu Aussichtspunkten und besonderen Sehenswürdigkeiten. Auch die Winzer aus Pillnitz und Loschwitz/Wachwitz werden dabei wieder Führungen anbieten.

In Pillnitz führen die Wanderungen vor allem durch das benachbarte Borsbergmassiv. „Unsere Winzer haben sich individuelle Touren rund um den Weinberg herum ausgesucht. Auf der rund eineinhalbstündigen Wanderung  erzählen sie den Gästen Wissenswertes über den Wein und das Pillnitzer Gebiet“, sagt Rolf Götze, der Vorsitzende der Weinbaugemeinschaft Pillnitz. Weiterlesen