Musikalische Sternstunde bei Vollmond

Moritzburg Festival fesselt mit Spielfreude und Entdeckungen

Überraschungen und energievolle Interpretationen in nahezu familiärer Atmosphäre weiß das Publikum beim Moritzburg Festival schon immer zu schätzen. Das Konzert am Mittwoch (18.8.) wurde zu einem besonderen Glücksfall, begann es doch bereits mit einem Höhepunkt und endete mit einem expressiven Feuersturm.

Weiterlesen

Im Sturm der Emotionen

Schubert trotzt dem Regenguss beim Moritzburg Festival

Der Sommerabend (10.8.) schien perfekt. Ein laues Lüftchen über der Schlossterrasse, während die Sonne sich golden hinter den Teichen niedersenkte. Wie gemacht für ein Open-Air-Konzert beim Moritzburg Festival. Zum Auftakt des Abends verführte Sergej Prokofjews Ouvertüre über Hebräische Themen op. 34 mit fast exotisch anmutendem Klezzmer-Charme. Mira Wang, Kevin Zhu (Violine), Karoline Errera (Viola), Bruno Philippe (Violoncello), Pablo Barragán (Klarinette) und Wu Qian (Klavier) ließen das in der Kammermusikfassung sonst selten gespielte Werk mit leidenschaftlichem Esprit brodeln, leichtfüßig und doch kontrastreich.

Weiterlesen

„Wir müssen im 21. Jahrhundert ankommen!“

Cellist Jan Vogler über neue Wege im Konzertbetrieb

Mit Dreamstage.live startet am 22. August 2020 ein neues Streaming-Portal für Musik aller Genres. Es soll Künstlern helfen, auch in Zeiten von COVID-19 mit ihren Fans in Kontakt zu treten und ihren Beruf wieder ausüben zu können – und dem Publikum zu Hause Konzerterlebnisse in HD-Qualität bescheren. Der Dresdner Cellist Jan Vogler (Foto: Marco Grob) ist einer der Gründer von Dreamstage und erzählt im Interview, wie er für die klassische Musik damit neue Welten eröffnen will.

Weiterlesen

Eine lebendige Nacht

Teilnehmer der Moritzburg Festival Akademie machen die „Lange Nacht der Kammermusik“ zum kurzweiligen Vergnügen

Musik klingt aus dem Schloss, während die letzten Regenwolken über Moritzburg sich verziehen. Anders als sonst wird am Montagabend (10.8.) bis zur letzten Sekunde geprobt, ist die Aufregung hinter den dicken Mauern spürbar. Die „Lange Nacht der Kammermusik“ gehört traditionell dem Nachwuchs. In diesem Jahr sind es 16 junge Musiker aus 13 Nationen, die in der Moritzburg Festival Akademie unter der Direktion der Geigerin Mira Wang zwei Wochen lang ein umfangreiches Kammermusik- und Orchesterprogramm einstudieren.

Weiterlesen

Magische Musik

Künstler des Moritzburg Festivals bezaubern mit Cherubini, Schumann und Tschaikowsky

Es war ein Abend wie ein Diamant. Selbst die Gänse auf den Teichen rund um Schloss Moritzburg schienen still zu verharren angesichts der Intensität der Musik, mit der die Künstler beim Moritzburg Festival ihr Publikum am Mittwoch (5.8.) bezauberten. Zunächst mit Luigi Cherubinis „Pater Noster“ in der Fassung für Solo-Violine und Streichquintett, das einen prickelnden Auftakt in der Abendsonne bot.

Weiterlesen

Feuertaufe im Sommerregen

Das 28. Moritzburg Festival startet furios unter freiem Himmel

Wer seine Sache mit Leidenschaft tut, wird sich auch von kleinen und großen Hindernissen nicht in die Flucht schlagen lassen. Sprichwörtlich dafür steht das diesjährige Moritzburg Festival, das aufgrund der aktuellen Hygieneauflagen erstmals komplett unter freiem Himmel, auf der Nordterrasse von Augusts Jagdschloss spielt. Dass hier nach gut zwei Wochen Sonnenschein just zur Eröffnung ein dickes Regengebiet regierte, hielt weder Musiker noch Publikum am Sonntag (2.8.) davon ab, sich ganz der Faszination der Kammermusik hinzugeben. Im Gegenteil!

Weiterlesen

Kultursommer in Dresden

Hier gibt es Theater, Konzerte und Kino unter freiem Himmel

Dieser Sommer wird anders. Langweilig aber wird er gewiss nicht, denn mehr Open Air für Theater, Literatur, Musik und Film gab es in Dresden noch nie. Wo und wann was läuft, das haben wir in einer Übersicht zusammengetragen:

Weiterlesen

Moritzburg Festival unter freiem Himmel

In Moritzburg gibt es Kammermusik auf der Schlossterrasse

Die Zeichen stehen gut für erlesenen Kammermusikgenuss vor den Toren von Dresden. Das Moritzburg Festival (Foto: Oliver Killig) unter der Leitung des Cellisten Jan Vogler plant erstmals in 28 Jahren komplett open air. Zum Schutz von Publikum und Künstlern werden vom 2. bis 16. August 2020 alle Konzerte auf die Nordterrasse von Schloss Moritzburg verlegt. Gesundheit und Musikgenuss gehen so unter Einhaltung der geltenden Abstandsregeln und Hygienevorschriften an lauen Sommerabenden Hand in Hand.

Weiterlesen

Musikmarathon als Virustherapie

Der Dresdner Cellist Jan Vogler startet 24-Stunden-Streaming-Konzert mit seinen Musikerkollegen aus New York City

Not macht nicht nur erfinderisch, sondern auch kreativ. So ist der Onlinestream zum Ersatz fürs Liveerlebnis geworden, seit aufgrund von COVID-19 Konzerthäuser und Theater geschlossen bleiben müssen. Dresdens berühmtester Cellist Jan Vogler (Foto: PR/Marco Grob) allerdings streamt nicht nur, er vernetzt dabei auch, zunächst einmal seine Künstlerfreunde und Kollegen aus New York – bald vielleicht schon Musiker auf der ganzen Welt.

Weiterlesen

„Moon River“ im Mondschein

Jan Vogler und Ismo Eskelinen eröffnen Meisterkonzert-Saison auf Schloss Albrechtsberg

Es war beinahe schon magisch: Kaum stimmten Jan Vogler und Ismo Eskelinen am Freitag (11.10.) im Kronsaal auf Schloss Albrechtsberg Henry Mancinis legendären „Moon River“ an, schimmerte seidig der Vollmond über der Elbe durch das Fenster herein. Nur langsam zog der stille Beobachter am Firmament während des ersten Meisterkonzerts in dieser Saison weiter. Gut möglich, dass er – wie mancher im Publikum – nach den beiden Zugaben gern noch ein bisschen länger gelauscht hätte.

Weiterlesen