Sommercamp vereint neue Musik und Kästner

Uraufführung „Konferenz der Kinder“ in der Frauenkirche

Sie habe einen langen Atem, sagt die Sängerin und Musikpädagogin Elisabeth Holmer von sich selbst. Dass der sich nicht nur auf der Bühne auszahlt, zeigt sich in dieser Woche bei einem Schülerprojekt, das sie mit dem „Klangnetz Dresden“ initiiert hat. Ein Chor aus rund 100 Kindern der Klassenstufen 3 bis 6 gestaltet dabei am 18. August in der Frauenkirche die Uraufführung des Oratoriums „Konferenz der Kinder“. Geprobt wird seit Montag in den Räumen am Landesgymnasium – und das nicht nur mit jungen Musikfilous, sondern mit allen Kindern, die Lust darauf haben.

Weiterlesen

Musikalischer Reisebericht

Das Landesjugendorchester Sachsen lässt die Sonne Perus im Konzertsaal scheinen

Musik ist die einzige Sprache, die überall auf der Welt verstanden wird. Wie keine andere eignet sie sich daher, den lebhaften Austausch der Kulturen anzustoßen. So geschehen auch im 50. Projekt des Landesjugendorchesters Sachsen (LJO), das die jungen Musiker als Kulturbotschafter des Freistaats zehn Tage lang nach Peru führte. Gemeinsam mit peruanischen Schülern erarbeiteten sie in Lateinamerika ein äußerst facettenreiches Programm, führten es dort viermal auf (Foto: PR/Stephan Flad) und brachten es mit einem Rucksack voller Eindrücke schließlich mit zurück nach Dresden. Im Konzertsaal der Hochschule für Musik verknüpfte das LJO am Sonnabend (15.10.) dabei Werke beider Kontinente zu einem einzigartigen Konzerterlebnis.

Weiterlesen

Barocker Spaß mit Kaffee-Aroma

Marie Hänsel singt Bachkantaten in der Serkowitzer Volksoper

Der weiße Reifrock wippt fröhlich im Wind, die Perücke mit integriertem Kaffeegeschirr sitzt, das Make-up lässt die Wangen erröten. Die dazu passende Kantate von Johann Sebastian Bach klingt hell durch den Saloppe-Garten – und Marie Hänsel strahlt über das ganze Gesicht. Die junge Sängerin steht dieses Jahr bereits zum dritten Mal in der Sommertheaterproduktion der Serkowitzer Volksoper auf der Bühne. Die kleine Theatergruppe um Regisseur Wolf Dieter Gööck ist schon ein eingeschworener Haufen. Hier steht die Begeisterung an der Sache im Fokus und natürlich das Publikum, das den fein würzigen Humor der stets lustigen Stücke längst zu schätzen weiß.

Weiterlesen