Diese Show ist wie ein gutes Buch

Album des Monats Oktober: Bill Murray, Jan Vogler & Friends „New Worlds“

Konzert oder Lesung? „New Worlds“ ist keines von beiden. Das Programm von Hollywoodstar Bill Murray und Cellist Jan Vogler trägt eher die Züge einer Show. Allerdings ist es keine der Shows, die auf äußerlichen Glamour aus sind. Sie wirkt eher wie ein tiefsinniges Bühnenstück, das mitreißt, zum Träumen und Nachdenken anregt. Zusammen mit der Violinistin Mira Wang und Pianistin Vanessa Perez paaren die beiden in „New Worlds“ Texte von Mark Twain, Arthur Miller und Ernest Hemingway mit Kompositionen von Bach, Schubert oder Piazzolla. Entstanden ist das Ganze für die Dresdner Musikfestspiele, wo im Juni die Weltpremiere stattfand.

Weiterlesen

Leichte Flöte statt rauhes Cello

Hörtipp des Monats: Sabine Kittel spielt Bachs Suiten

Johann Sebastian Bach schrieb seine Suiten BWV 1007–1012 ursprünglich für das Violoncello. In dieser Version sind die Werke wohl jedem Klasskfreund wohl bekannt. Doch Musik lebt von Variation und so legte schon Bach etwa für seine Suite Nr. 5 in c-Moll auch eine Version für die Laute vor. Erst der Flötist Paul Meisen stellte viele Jahre später fest, dass sich besagte Suiten auch gut für die Flöte eignen. Weiterlesen

Bildhafter Querschnitt durch 40 Jahre

Hörtipp des Monats: Sächsisches Vocalensemble ehrt Petr Eben

Das Sächsische Vocalensemble ist in erster Linie für die Interpretation von Werken aus der mitteldeutschen Musikgeschichte bekannt. Mit seinem Album „Salve Regina“ überwindet der renommierte Klangkörper nun die Landesgrenze gen Osten und setzt dem Chorschaffen des tschechischen Komponisten Petr Eben (1926–2007) ein Denkmal. Weiterlesen