Gänsehautmomente mit Orchester

Herbstmusik: Miss Rockester „Dieser Moment“

Ja, es gibt diese Momente im Leben, die man am liebsten festhalten und für immer bewahren möchte. Manche davon landen in Fotoalben und Tagebüchern, andere werden zu Liedern – oder gar zu ganzen Songalben wie bei Miss Rockester (Foto: Robert Jentzsch). Die Dresdner Singer-/Songwriterin Silvana Mehnert hat auf ihrer dritten Solo-CD „Dieser Moment“ eine ganze Reihe besonderer Augenblicke zu Klang werden lassen und sich einen lang gehegten Kindheitstraum erfüllt. Erstmals erklingen ihre Songs nicht nur begleitet von der Miss Rockester Band aus Thomas Hübel (Gitarre), Benni Cellini (Cello), Stephan Salewski (Percussion) und Adrian Kehlbacher (Bass), sondern im satten Orchestersound der Elbland Philharmonie Sachsen unter der Leitung von Tobias Engeli.

Weiterlesen

„In der Krise spüren wir, was uns wirklich fehlt!“

10 Jahre – 5 Fragen: Silvana Mehnert im Jubiläumsinterview (16)

Das Onlinemagazin elbmargarita.de feiert Zehnjähriges – und schenkt sich selbst zum Jubiläum eine kleine Fragerunde. Die Künstler der Stadt gratulieren per Antwort. Heute die Sängerin und Komponistin Silvana Mehnert, auch bekannt aus der A-cappella-Band „medlz“ und als Miss Rockester (Foto: Robert Jentzsch).

Weiterlesen

Ein Hauch von „La La Land“

Sebastian Ritschel holt mit „Das Licht auf der Piazza“ eine Musical-Entdeckung nach Radebeul

Es ist ein Stoff wie aus dem Märchenbuch: Clara fährt mit ihrer Mutter in die Toskana und sofort verliebt sich der junge Florentiner Fabrizio in das blonde Mädchen. Was er nicht ahnt: Die Schöne ist nach einem Unfall in der Kindheit geistig ein wenig zurückgeblieben, weshalb ihre Mutter Margaret sie vor der Liebe zu Fabrizio unbedingt beschützen möchte. Nun wäre „Das Licht auf der Piazza“ (Fotos: Pawel Sosnowski) sicher kein erfolgreiches Broadway-Musical geworden, gäbe es für die beiden Liebenden nicht doch einen Lichtblick unter der Sonne des Südens. Regisseur Sebastian Ritschel hat das Potenzial dieses Stückes, vor allem der Musik von Adam Guettel, erkannt und die Deutsche Erstaufführung des Werkes an die Landesbühnen Sachsen geholt.

Weiterlesen

Dreiklang, die Ausgehrubrik

DREI WEGGEHTIPPS FÜR KULTUR AM WOCHENENDE

Volle Pulle Kultur in Dresden – und wer die Wahl hat, hat bekanntlich auch die Qual. Wir picken in unserer Rubrik „KaW“ (Kultur am Wochenende) jede Woche drei einmalige Veranstaltungen am Freitag, Sonnabend und Sonntag für Dresden in Vorschau heraus.

Weiterlesen

Dreiklang, die Ausgehrubrik

Drei Weggehtipps für Kultur am Wochenende

Volle Pulle Kultur in Dresden – und wer die Wahl hat, hat bekanntlich auch die Qual. Wir picken in unserer Rubrik „KaW“ (Kultur am Wochenende) jede Woche jeweils drei einmalige Veranstaltungen am Freitag, Sonnabend und Sonntag für Dresden in Vorschau heraus.

Weiterlesen

Oper mit Gruselfilm-Effekt

Giuseppe Verdis „Maskenball“ an den Landesbühnen

Verdis Opern gehören schon immer irgendwie zu den Thrillern der Musiktheaterliteratur. Der Regisseur Sebastian Ritschel bringt den „Maskenball“ an den Landesbühnen Sachsen nun in seiner Inszenierung auch optisch im Hitchcock-Stil auf die Bühne – und das gelingt ihm äußerst kurzweilig.

Weiterlesen