Mit Musik gegen die Krise

Silvana Mehnert veröffentlicht mit „Alles hat seine Zeit“ einen Song, der wie die Faust aufs Auge zur aktuellen Situation passt …

Musik ist ein Hoffnungsschimmer in Zeiten wie diesen. Nachdem der Konzertbetrieb auf der ganzen Welt gerade stillsteht, möchte Miss Rockester musikalisch ein wenig Licht in den von trüben Nachrichten verdunkelten Alltag der Menschen bringen. Mit der Ballade „Alles hat seine Zeit“ spiegelt die Dresdner Sängerin und Komponistin Silvana Mehnert am Klavier einfühlsam die Stimmung dieser Tage wider. Die Single feiert heute digitalen Release und weckt bereits Vorfreude auf ihr neues Album „Dieser Moment“, das im Oktober erscheinen soll.

„Was uns Zeiten wie diese überstehen lässt, ist die Liebe, ist die Musik. Beide schenken uns einen Raum, an den wir uns zurückziehen, in dem wir Frieden finden und Kraft tanken können, um mit neu gefasstem Mut den Herausforderungen der kommenden Tage entgegen zu gehen. Ich wünsche uns allen unendlich viel Musik und Liebe im Herzen und würde mich freuen, wenn dieses Lied einen kleinen Teil dazu beitragen kann“, sagt Miss Rockester.

Die Single „Alles hat seine Zeit“ ist für sie zugleich Vorbote für bessere Zeiten, denn ab 12. Mai 2020 wird Silvana Mehnert zusammen mit der Elbland Philharmonie Sachsen unter der Leitung von Tobias Engeli in Riesa ihre dritte CD aufnehmen. Sie erscheint beim Label Timezone.

Das Album beinhaltet zwölf selbst geschriebene Songs, in denen die 40 Orchestermusiker erstmals das Miss-Rockester-Quartett bestehend aus Gitarre (Thomas Hübel), Cello (Benni Cellini), Percussion (Stephan Salewski) und Bass (Adrian Kehlbacher) verstärken werden. Die Orchesterarrangements stammen von Tim Jäckel und Andreas Goldmann.

„Alles hat seine Zeit“ ist ab dem 20. März 2020 auf allen digitalen Plattformen verfügbar: Spotify, iTunes, Amazon, Deezer, Youtube

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.