Hörtipp des Monats: Staatsoperette hat Bernsteins „Wonderful Town“ auf CD verewigt

Vor einem Jahr läutete die Staatsoperette Dresden die neue Ära im Kraftwerk Mitte auch mit dem Musical „Wonderful Town“ ein. Leonard Bernsteins beschwingte Hommage an seine Heimatstadt New York lebt von der famosen Musik, die Musicalsongs facettenreich mit Jazz- und Swing paart. Das allein ist Grund genug, die Erstaufführung dieses eher selten gespielten Stückes in Dresden mit einer CD-Aufnahme zu krönen.

So tingeln die Schwestern Ruth (Sarah Schütz) und Eileen (Olivia Delauré) nun also im Taschenformat einer Doppel-CD durch die Weltmetropole am Hudson und bringen – der Liveaufnahme sei Dank – ein Stück Broadway in die Wohnzimmer. Das Orchester der Staatsoperette Dresden beschwört unter der Leitung von Peter Christian Feigel New Yorker Großstadtflair in der Musik herauf. Feigel verleiht der Hektik und Getriebenheit der Stadt ordentlich Wucht, gibt seinem Orchester schon in der Ouvertüre richtig Feuer. Auch das Ensemble tritt gesanglich aufs Gas. Sarah Schütz bezaubert auf CD wie auf der Bühne mit Sprachwitz, wenn sie etwa „Hundert goldene Tipps, einen Mann zu verlieren“ gibt, Olivia Delauré swingt schwelgend in „Ein bisschen sehr verliebt“. Und Bryan Rothfuss besingt wunderbar warm und sehnsuchtsvoll „Ein stilles Girl“.

In diesen Momenten kann Bernsteins Partitur ihren ganzen Zauber entfalten. Seine Melodien sind nie seicht, sondern stecken voller Überraschungen. Ein Genuss, wenn das Orchester sich jazzend kleine Freiheiten erobert und brausend die Stimmungen der Großstadt widerspiegelt. Im allzu scharfen Kontrast dazu stehen jedoch die teils langen Dialogszenen zwischen den Songs und reinen Orchesterparts. Das Konzept der Gesamtaufnahme überfordert, es wirkt überfrachtet vom Text eher wie ein Musicalhörspiel. Was braucht man Sprechszenen, wo man doch swingen, tanzen, den ganzen Klangreichtum New Yorks mit Bernstein genießen möchte? Ganz abgesehen davon ist die Einspielung natürlich eine gelungene Dokumentation für den Aufbruch zu neuen Ufern im Kraftwerk und im Leonard-Bernstein-Jahr 2018 gewiss ein schönes Geschenk für Liebhaber.

Doppel-CD der Live-Gesamtaufnahme von Bernsteins »Wonderful Town«, für 19 Euro erhältlich an der Theaterkasse der Staatsoperette sowie online unter www.staatsoperette.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.