Drei Tipps für lauschige Kinoabende unter freiem Himmel in Dresden

Die Sommerferien haben in Sachsen begonnen. Die Zeit ist reif laue Sommerkinoabende unterm Sternenzelt. So richtig viel Auswahl für Open-Air-Kino gibt es in Dresden zwar nicht mehr, wir haben uns dennoch – wie jedes Jahr – auf die Suche begeben und einen Überblick erstellt:

1) Filmnächte am Elbufer Dresden

Die Filmnächte am Elbufer sind auf jeden Fall DER Klassiker unter den Freiluftkinos in Dresden. Majestätisch erstreckt sich das Gelände am Königsufer mit Blick auf die Altstadt. Die Konzert- und Kinosaison hat hier bereits am 28. Juni begonnen. Das Programm, das hier bis zum 27. August über die gigantische Riesenleinwand flimmert, ist vielversprechend: Programmkinoschlager wie „Bob der Streuner“ (3.7.) oder „Lommbock“ (5.7.) gehören ebenso dazu wie „Godzilla“ (25.7.) und die Literaturverfilmung „In Zeiten des abnehmenden Lichts“ (26.7.).

Tickets kosten je nach Veranstaltung um die 7 Euro auf den normalen Plätzen, um die 11 Euro in der Lounge.

2) Konzertplatz Weißer Hirsch
Der Konzertplatz am Weißen Hirsch gehört zu den schönsten Plätzen in der Stadt – und lockt mit einem vielseitigen Programm von Konzert bis Theater für die ganze Familie. Für Cineasten gibt es jedoch in diesem Jahr nur zwei Termine: am 20. Juli kommt die European Outdoor Film Tour und am 21. Juli die International Ocean Film Tour in die Dresdner Heide. Das dürfte vor allem jenen gefallen, die klassisches Open-Air-Feeling gern mit abenteuerlichen Sportarten verbinden, denn zu sehen gibt es die besten Outdoorsport und Abenteuerfilme.

Tickets gibt es ab 9 Euro im Vorverkauf.

3) Kino hinterm Zentralgasthof Weinböhla
Schlechtes Wetter? Gibt es nicht beim Freiluftkino hinter dem Zentralgasthof in Weinböhla. In dem kleinen Ort vor den Toren von Dresden ist vom 7. Juli bis 29. Juli immer freitags und samstags Sommerkinozeit – und bei Regen wird die Vorstellung einfach in den großen Ballsaal verlegt. Mit rund 250 Plätzen herrscht im Kino hinterm Zentralgasthof in Weinböhla fast familiäre Atmosphäre. Auf dem Programm stehen dieses Jahr Programmkinoperlen wie „Lala Land“ (7.7.), „Unterwegs mit Jacqueline“ (21.7.), „Monsieur Chocolat“ (22.7.) oder „Tschick“ (28.7.).

Tickets sind für 5 Euro an der Abendkasse sowie an der Touristinformation in Weinböhla erhältlich.

Ihr kennt ein Freiluftkino, das wir unbedingt noch in diese Liste aufnehmen müssen? Dann schreibt uns bitte eine Mail oder einen Kommentar! Wir freuen uns über eure Tipps.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.