Dresdner Stadtspaziergänge: Großer Garten

Schneesturm in New York, Frühling in Dresden? Die Krokusse im Großen Garten recken ihre Blüten zur Sonne. Still bewundert von den Spaziergängern am Sonntag. Im Wintermantel.

In Dresdens großem Park lässt sich herrlich vom Sommer träumen. Von saftig grünen Wiesen, blühenden Bäumen und Konzerten im Palais, von Picknickdecken und dem süßen Geschmack von Eis.

Doch noch saust dann und wann ein kühler Wind durch die Alleen. Den Schal ein bisschen enger ziehen. Die Hände in den Jackentaschen. Der Blick sehnsuchtsvoll auf das blaue Blumenmeer gerichtet.

Es dauert nicht mehr lang. Gewiss nicht. Dann können wir den Wintermantel gegen Sommerkleider tauschen, auf der Wiese dösen und die Gesichter in die Sonne recken. Wie die Krokusse heute.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.