Dreiklang, die Ausgehrubrik

DREI WEGGEHTIPPS FÜR KULTUR AM WOCHENENDE

Volle Pulle Kultur in Dresden – und wer die Wahl hat, hat bekanntlich auch die Qual. Wir picken in dieser Rubrik jede Woche drei einmalige Veranstaltungen am Freitag, Sonnabend und Sonntag für Dresden in Vorschau heraus.

Klavier-Rezital am FREITAG

Der Pianist Herbert Schuch gibt zum Gedenken an die Zerstörung Dresdens im Zweiten Weltkrieg am Freitag (12.2.) ein Konzert in der Dresdner Frauenkirche. Auf dem Programm stehen Werke von Johann Sebastian Bach, Franz Liszt, Olivier Messiaen und Maurice Ravel. Das Konzert beginnt 20 Uhr, Karten gibt es ab 12 Euro (VVK).

Philharmonie am SONNABEND

Die Dresdner Philharmonie und der Philharmonische Chor konzertieren zusammen mit Sophia Jaffé (Violine) zum Dresdner Gedenktag am Sonnabend (13.2.) in der Kreuzkirche. Unter dem Dirigat von Michael Sanderling erklingen Werke von Samuel Barber, Benjamin Britten, Herbert Howells und Peteris Vasks. Los geht es 16 Uhr, Karten gibt es ab 20 Euro (VVK).

Liederabend am SONNTAG:

Auf Schloss Moritzburg erklingt am Sonntag (14.2.) unter dem Titel „Auf den Spuren der Liebe“ ein Konzert zum Valentinstag. Songwriterin Carinha wird einfühlsame Arrangemtens ihrer poppigen Lieder und irischem Unterton präsentieren. Das Konzert beginnt 19 Uhr, Eintritt 14 Euro.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.