Dreiklang, die Ausgehrubrik

Drei Weggehtipps für Kultur am Wochenende

Volle Pulle Kultur in Dresden – und wer die Wahl hat, hat bekanntlich auch die Qual. Wir picken in unserer Rubrik „KaW“ (Kultur am Wochenende) jede Woche jeweils drei einmalige Veranstaltungen am Freitag, Sonnabend und Sonntag für Dresden in Vorschau heraus.

Meisterkurse Musik am FREITAG:

Die 3. Dresdner Meisterkurse Musik gehen am Freitag (18.9.) mit einem Abschlusskonzert im Konzertsaal der Dresdner Musikhochschule zu Ende. Auf der Bühne stehen Teilnehmer aus den Meisterkursen Violine bei Prof. Igor Malinovsky, Violoncello bei Prof. Danjulo Ishizaka, Klavier bei Prof. Arkadi Zenzipér und Improvisation bei Prof. Günter Baby Sommer. Los geht es 19.30 Uhr, Karten kosten 9,50 Euro/ermäßigt 6 Euro im Vorverkauf.

Klaviervortrag am SONNABEND:

Der „Triumphzug des Klaviers“ ist am Sonnabend (19.9.) Thema eines Vortragskonzerts mit dem Pianisten Gregor Vidovic im Dresdner Piano Salon im Coselpalais. Musikalisch erzählt er dabei die Geschichte des Instruments und spielt dazu passende Werke von Rameau, Beethoven, Chopin, Liszt, Rachmaninoff und Scriabin. Der musikalische Vortag beginnt 17 Uhr. Der Eintritt kostet 25, ermäßigt 15 Euro.

Philharmonie am SONNTAG:

Peter Schreier dirigiert die Dresdner Philharmonie am Sonntag (20.9.) in der Kreuzkirche bei einem Benefizkonzert für die Konzertorgel im Kulturpalast. Auf dem Programm stehen Mozarts Ave verum corpus D-Dur und das Requiem d-Moll. Als Solisten sind Ute Selbig (Sopran), Britta Schwarz (Alt), Eric Stoklossa (Tenor) und Sebastian Wartig (Bass) dabei. Es singt der Philharmonische Chor. Das Konzert beginnt 18 Uhr. Karten gibt es ab 8 Euro.

Linktipp: Kulturkalender Dresden

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.