Freitag, Sonnabend, Sonntag

KaW ist Kultur am Wochenende – mit drei Weggehtipps

Volle Pulle Kultur in Dresden – und wer die Wahl hat, hat bekanntlich auch die Qual. Wir picken in unserer Rubrik „KaW“ (Kultur am Wochenende) daher ab sofort jede Woche jeweils drei einmalige Veranstaltungen am Freitag, Sonnabend und Sonntag für Dresden in Vorschau heraus.

Wissenschaftsnacht am FREITAG:

Schlau durch die Nacht gehen Besucher bei der Langen Nacht der Wissenschaften in Dresden. Hochschulen und Forschungsinstitute laden dabei am Freitag (3.7.) zu einem Blick hinter die Kulissen ihrer Labore, Hörsäle und Archive sowie zu zahlreichen Vorträgen ein. Zwischen 18 und 01 Uhr kann man beispielsweise an der Musikhochschule das Programm „Vergeigt – Verhauen – Verspielt: Fehler in der Musik“ erleben. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

Klassikpicknick am SONNABEND:

Die Sächsische Staatskapelle Dresden musiziert am Sonnabend (4.7.) unter freiem Himmel. Beim „Klassik Picknickt“ dürfen die Besucher auf dem Gelände der Gläsernen Manufaktur von VW ab 18.30 Uhr Picknickdecken ausbreiten und Leckereien vernaschen. Die Staatskapelle stimmt 20 Uhr unter Vladimir Jurowski Werke von Britten, Piazolla und Schtschedrin an. Die Eintrittskarten sind vergriffen, aber rund um die Fabrik sind immer Liegewiesen in Hörweite frei.

TU-Orchester am SONNTAG:

Das Sinfonieorchester der TU Dresden gibt am Sonntag (5.7.) sein erstes Konzert unter neuer Leitung. Filip Paluchowski stellt sich in seinem Antrittskonzert als künstlerischer Leiter des Orchesters mit Wagners Prelude zum 3. Aufzug aus „Tannhäuser“, Tschaikowskis Violinkonzert D-Dur, Karłowicz Litauischer Rhapsodie und Lutosławskis Mała Suita vor. Los geht es 17 Uhr in der Lukaskirche. Karten kosten 10/ermäßigt 7,50 Euro an der Abendkasse.

Linktipp: Kulturkalender Dresden

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.