Freitag, Sonnabend, Sonntag

Fruehling14-2

KaW ist Kultur am Wochenende – mit drei Weggehtipps

Volle Pulle Kultur in Dresden – und wer die Wahl hat, hat bekanntlich auch die Qual. Wir picken in unserer Rubrik „KaW“ (Kultur am Wochenende) daher ab sofort jede Woche jeweils drei einmalige Veranstaltungen am Freitag, Sonnabend und Sonntag für Dresden in Vorschau heraus.

Musikprosa am FREITAG:

Er ist Geschichtenerzähler, Songpoet und am Freitag (20.3.) erstmals im Blue Note Dresden zu Gast: Max Prosa wird dort im Rahmen seiner Akustik-Tour mit Mitstreiter Magnus Bang Olsen aufspielen. Der Berliner Songwriter singt mystische, zarte und gewaltige Geschichten, er verpackt Lyrik in Lieder. Sein Konzert beginnt 21 Uhr.

Linktipp: www.jazzdepartment.com

Singspiel am SONNABEND:

Im Konzertsaal der Hochschule für Musik in Dresden kommt am Sonnabend (21.3.) ein Singspiel auf die Bühne. Das Stück „Kasper König und die wundersame blaue Decke“ ist für Kammerensemble und Kinder gemacht. Es stammt aus der Feder von Sebastian Rehnert und erzählt von einem König, den Langeweile plagt. Die Aufführungen beginnen 11 und 15 Uhr, Eintritt 6 Euro.

Linktipp: www.hfmdd.de

Lieder am SONNTAG:

Die Liedklasse der Dresdner Musikhochschule Carl Maria von Weber begibt sich in diesem Jahr auf musikalische Reise nach Finnland, Norwegen, Russland, Polen und Korea. Bei dem Konzert am Sonntag (22.3.) führen die Studenten von Prof. Olaf Bär im Kulturrathaus Dresden mit Werken von Robert Franz, Gustav Jenner, Edvard Grieg und Jean Sibelius nach Nordost. Los geht es 19 Uhr.

Linktipp: www.hfmdd.de

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.