Freitag, Sonnabend, Sonntag

DDHerrlichkeiten4

KaW ist Kultur am Wochenende – mit drei Weggehtipps

Volle Pulle Kultur in Dresden – und wer die Wahl hat, hat bekanntlich auch die Qual. Wir picken in unserer Rubrik „KaW“ (Kultur am Wochenende) daher ab sofort jede Woche jeweils drei einmalige Veranstaltungen am Freitag, Sonnabend und Sonntag für Dresden in Vorschau heraus.

Comedy am FREITAG:

In der Schauburg geht es am Freitag (27.2.) lustig zu. Die neue Comedy-Mix-Show wird hier mit Stil, Charme und intelligentem Humor für Lacher sorgen. Musiker, Storyteller und Kabarett mit vier gestandenen Künstlern aus unterschiedlichen Bereichen der Komik stehen auf dem Programm – auf der Bühne zu erleben sind Berhane Berhane, Karsten Lampe, Tino Bommelino und Thomas Jurisch. Los geht es 20 Uhr, der Eintritt kostet 16 Euro an der Abendkasse.

Linktipp: www.slamevents.de

Jazzclub am SONNABEND:

Magie mit der Violine können die Besucher des Jazzclubs Tonne am Sonnabend (28.2.) erleben. Hier spielt der Schweizer Musiker Tobias Preisig mit urbanen, expressiven Songs von seinem neuen Album „Drifting“ auf. Vom Jazz kommend, lässt er sich mit seinem Quartett in den Möglichkeiten des Klanges treiben und reißt er sein Instrument bis zu den Grenzen aus dessen vertrautem Umfeld. Das Konzert beginnt 21 Uhr, Karten gibt es für 18/14 Euro an der Abendkasse.

Linktipp: www.jazzclubtonne.de

Tanz am SONNTAG:

Dance Transit. Praha, Leipzig, Dresden nennt sich ein Festival, das derzeit am Festspielhaus Hellerau läuft. Im Rahmen dieses Festivals hat dort am Sonntag (1.3.) die Spitfire Company aus Prag mit dem Programm „One Step Before You Fall“ ihren großen Auftritt. Die Tänzerin Markéta Vacovská tanzt hier 60 Minuten lang im Boxring ihre Hommage an Muhammad Ali, mit Livemusik, hypnotisierend. Los geht es 20 Uhr, Tickets kosten 15/ermäßigt 7 Euro.

Linktipp: en.hellerau.org

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.