Der etwas andere Entencup

nc_Stadtfest14-25 nc_Stadtfest14-37

Impressionen vom 7. Dresdner Entenrennen

Quak, Quak, Quak – über 6600 Quietschentchen paddelten heute (17.8.) beim 7. Dresdner Entencup zum Stadtfest über die Elbe zwischen Carola- und Augustusbrücke. Tausende Zuschauer verfolgten den Spaß vom Ufer, der Brühlschen Terrasse und den beiden Brücken aus. Allerdings – es muss wohl an der verflixten Sieben gelegen haben – wollten die Entchen, sehr zur Freude einiger Kinder am Rande, dieses Mal so gar nicht fix ins Ziel einlaufen.

Seelenruhig paddelten sie mit der Strömung gen Augustusbrücke und stoppten plötzlich auf der Elbe ab. Erst mit etwas Zielhilfe gelangten die gelben Enten dann doch noch zum Endpunkt des Laufes. Die Gewinner des diesjährigen Entencups werden in den kommenden Tagen im Internet bekanntgegeben. Die aus dem Adoptionserlös zusammengekommene Spendensumme wird in diesem Jahr dem Kinder- und Jugendzirkus Kaos für die Neugestaltung seines Außengeländes gespendet. (nc)

 

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.