Hoch Dynamo Dresden!

Dynamo steigt nach 3:1 gegen Osnabrück auf

Dresden feiert. Dynamo Dresden steigt nach einem sensationellen 3:1 gegen den VfL Osnabrück in die zweite Bundesliga auf. Das Relegationsauswärtsspiel in der Osnatel-Arena Osnabrück hat den Schwarz-Gelben nach dem 1:1 in Dresden am vergangenen Freitag nun endlich Glück gebracht. Dabei ging es die erste Spielzeit zunächst gar nicht so fröhlich für die Dresdner zu Ende. VfL-Spieler Mauersberger traf in der 45. Minute das 1:0 für Osnabrück und Dresden ging trotz einiger guter Torchancen zu Beginn des Spiels in den Rückstand. Erlösend war dann der Ausglich durch einen Freistoß von Christian Fiel – und die Hoffnung wuchs wieder mit jeder Spielminute.  In der Verlängerung schoss Dani Schahin das sensationelle 2:1 für Schwarz-Gelb und der Aufstieg schien schon in behagliche Nähe gerückt. Und dennoch standen unseren Jungs weitere 27 Minuten Verlängerung bevor. Ein Krimi auf dem Fußballplatz, wie ihn Dresden wohl seit Jahren nicht mehr erlebt hat. Kurz vor Abpfiff machte Robert Koch den Aufstieg mit dem 3:1 perfekt. Dresden jubelt und wird den Aufstieg seiner Jungs – seit 2004 erstmals wieder in die 2. Bundesliga – in dieser Nacht mit Feuerwerk gebührend feiern. Elbmargarita gratuliert zu einem sensationellen Spiel und zum verdienten Aufstieg!

Nicole Laube

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.