Ostermesse stimmte auf Feiertage ein

Ostern im Rausch der Orchideen

Die Messe „Dresdner Ostern“ lockte vom 14. bis zum 17. April mit einer großen Orchideenschau und 350 Ausstellern rund 38 000 Besucher aus der Stadt und dem Umland ins Messegelände. Besonders Orchideenliebhaber konnten sich von einer bunten, duftenden Vielfalt hunderter Varianten der wertvollen Pflanzen (Foto: Annett Baumgarten) begeistern lassen. Ein herrlicher Farbrausch, der für Sammler mitunter auch in einen  Kaufrausch münden konnte. Die kleinsten Messebesucher freuten sich indes  über die Osterlämmer und -hasen, die in einem riesigen Streichelzoo zu bestaunen waren. Nebst Rassekatzen, Hunden, Ponys, Pferden, Ziegen und einige Alpakas konnten die mutigen unter ihnen sogar Frettchen hinter dem Ohr kraulen.

Für alle Besucher, die mit der hoffnungslos überfüllten Buslinie 75 anreisten, gibt es seitens der Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) noch gute Nachrichten: Zur nächsten Ostermesse wird die Straßenbahnlinie 10 bereits bis zur Messe verlängert worden sein.

Annett Baumgarten

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.