Österreichische Kunst in der ALTANA Galerie

Ausstellungseröffnung „vom weiterführen der moderne“

Am heutigen Freitag (5.11.) eröffnet eine neue Ausstellung in der ALTANA-Galerie der Technischen Universität Dresden (TU). Zu sehen sind vom 6. November 2010 bis zum 25. Februar 2011 Werke von drei österreichischen Künstlern, die zur Avantgarde der Kronkreten Kunst gehören. Hellmut Bruch, Gerhard Frömel und Josef Linschinger sind mit ihren Werken in Museen und teilweise auch im öffentlichen Raum in vielen Ländern Europas, den USA, Japan und Australien vertreten.

Ihre Kunst beruht auf wissenschaftlichen Grundlagen und stellt eine Art Wahrnehmungsschule dar. Während Hellmut Bruch in seinen Werken Acrylglas und Edelstahl zu klaren, offenen und mit dem umgebenden Raum kommunizierenden Formen zusammenführt, zeigt Gerhard Frömel dreidimensionale Objekte und Installationen, die den Betrachter animieren, durch Veränderung seines Standortes, optische Verschiebungen von linearen oder flächigen Elementen zu entdecken. Auch Josef Linschinger praktiziert in seinen Arbeiten die Verfremdung von Gewohntem, um eine neue Sicht auf die Dinge zu provozieren. Er arbeitet mit Linie und Fläche, mit Buchstaben und Texten. Indem er Vokale, Konsonanten, Worte und Sätze codiert, streifenartig addiert oder farbig überlagert, entstehen in neue System-Zusammenhänge gebrachte Schrift- und Zeichen-Bilder.

Die Vernissage zur Ausstellung findet am 5. November um 19 Uhr in der ALTANA Galerie statt. Nicht nur am Eröffnungsabend, sondern auch am 6. November (11 Uhr bis 15 Uhr) besteht für Besucher die Möglichkeit, mit den Künstlern persönlich ins Gespräch zu kommen. Die Ausstellung wird von einem Rahmenprogramm mit Vorträgen, Konzerten, dem Studientag „100 Jahre Konkrete Kunst“ und Führungsangeboten  begleitet. Schirmherr ist der Botschafter Österreichs, Dr. Ralph Scheide. (NL)

Veranstaltungsprogramm:

Vernissage

5. November 2010, 19 Uhr

Vernissage

6. November 2010, 11 – 15 Uhr

Künstlerworkshop

25. November 2010, 19 Uhr

Eröffnung der Ausstellung „Blaue Objekte“ von Veronika Rodenberg im caféart, Lesung und Konzert zum Advent

16. Dezember 2010, 19 Uhr

Ein vorweihnachtlicher Abend mit Texten von Maria Eliskases (Traunkirchen, Österreich), gelesen von der Autorin, Lieder von Peter Cornelius und anderen, vorgetragen von Gesangsschülern des Gesangsstudios Melosine, Leitung: Karin Jordan-Bräutigam

19. Januar 2011, 15 – 19 Uhr

Studientag „100 Jahre Konkrete Kunst“

Workshop in Zusammenarbeit mit dem Institut für Kunst- und Musikwissenschaften der Philosophischen Fakultät, Leitung Dr. Bertram Kaschek, und dem Institut für Grundlagen der Gestaltung und Darstellung der Fakultät Architektur der TU Dresden

27. Januar 2011, 19 Uhr

Vortrag: Geometrie in der Gegenwartskunst von Prof. Dr. Gert Bär, TU Dresden, Fakultät Mathematik und Naturwissenschaften, Institut für Geometrie

10. Februar 2011, 19 Uhr

Vortrag: das Geistige in der Kunst  von Heidi Bierwisch, Erfurt und Cosmas Knipschild, Dresden zu Konstruktionsprinzipien in der Konkreten Kunst und der Absoluten Musik mit anschließendem Konzert, Cosmas Knipschild, Piano

25. Februar 2011, 19 Uhr

Finissage

Führungen

Öffentliche, kostenfreie Führungen durch den Ausstellungskurator

23.11.2010, 14.12.2010, 3.02.2011 jeweils 16 Uhr

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.