Jetzt gibt es eine Helmut-Schön-Allee

Straßenname zu Ehren des Fußballtrainers

Dresden hat seit heute (17.11.) eine Helmut-Schön-Allee. Nach einem Stadtratsbeschluss vom 2. September 2010 wurde der etwa 240 Meter lange Abschnitt der Hauptallee zwischen Lingnerplatz und Lennéstraße, in unmittelbarer Nähe des Rudolf-Harbig-Stadions, nun offiziell auf den Namen des Fußballers und Trainers getauft. Anwesend waren dabei Bürgermeister Winfried Lehmann und der Sportdirektor des Deutschen Fußballbundes, Matthias Sammer.

Helmut Schön wurde 1915 in Dresden geboren und ist 1995 in Wiesbaden gestorben. Er spielte beim Dresdner SC, später in der Deutschen Nationalmannschaft. Von 1964 bis 1978 war Schön deutscher Bundestrainer. Er wird als einer der erfolgreichsten Nationaltrainer der Welt bezeichnet. (NL)

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.