Abschluss der ersten Dresdner Debatte

Dresdner machen rund 1000 Vorschläge zum Neumarkt

Am 9. November findet die Abschlussveranstaltung der ersten Dresdner Debatte zum Neumarkt statt (elbmargarita.de berichtete). Im Juni und Juli konnten die Dresdner in einem Online-Dialog sowie in der „Infobox“ direkt am Neumarkt über die Gestaltung und Entwicklung des Platzes diskutieren. Es war das erste Mal, dass die Stadt Dresden versuchte, einen derart offenen Dialog mit den Bürgern zu starten.

Etwa 350 aktive Dialogteilnehmer äusserten sich im Rahmen der Dresdner Debatte mit rund 1000 Vorschlägen und Kommentaren. Das Onlineforum zählte dabei etwa 23 000 Zugriffe in vier Wochen. Die Bilanz des Projektes wird am kommenden Dienstag ab 19 Uhr im Festsaal des Rathauses detailliert vorgestellt. Jörn Marx, Bürgermeister für Stadtentwicklung, und weitere Experten diskutieren über das Fazit, beantworten Fragen des Publikums und geben einen Ausblick auf die folgenden Dresdner Debatten. (NL)

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.