Innenminister lehrt künftig an TU Dresden

Thomas de Maizière wird Honorarprofessor

Bundesinnenminister Thomas de Maizière wird künftig an der Juristischen Fakultät der TU Dresden lehren. Die Fakultät wird den Politiker zum Honorarprofessor für Staatsrecht ernennen. In dieser Funktion wird de Maizière regelmäßig Lehrveranstaltungen in Dresden halten. Den Studenten der Juristischen und anderer Fakultäten der TU Dresden  bietet sich damit die Möglichkeit, in das Thema Staatsrecht von einem ausgewiesenen Experten mit reicher politischer Erfahrung eingeführt zu werden.

Die Universität wird die Verleihung der Honorarprofessur an de Maizière am 20. Oktober um 18 Uhr im Gerber-Bau 038 (Bergstraße 53) durch den Rektor, Hans  Müller-Steinhagen vornehmen. Dann wird der Bundesinnenminister auch seine Antrittsvorlesung an der TU Dresden halten. (NL)

Du magst vielleicht auch

2 Kommentare

  1. Liebe NL,

    in der Überschirft muss es wohl Honorarprofessur heißen, oder aber nicht „übernimmt“ sondern „wird“. Sonst sehr schön. Grüße vom producer. Fehler finden is halt mein Job. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.