Frauenkirchenweihe jährt sich zum Fünften

Unsere Liebste bekommt ein Geburtstagsfest

Fünf Jahre ist es nun her, dass sich Menschenmassen um den Dresdner Neumarkt drängten, um der langersehnten Weihe der wieder erbauten Frauenkirche beizuwohnen. Die Frauenkirche ist nicht nur der Schatz der Dresdner, sie gehört auch längst zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Seit dem 30. Oktober 2005 haben mehr als zehn Millionen Menschen das Gotteshaus besichtigt. Sieben Millionen Besucher nahmen an den Führungen in der Kirche teil. In der Frauenkirche wurden zudem 420 Kinder getrauft, rund 160 Paare gaben sich an dem ehrwürdigen Ort das Ja-Wort.

Am 31. Oktober feiert die Frauenkirche Dresden nun das fünfte Kirchweihfest. Auf dem Neumarkt wird es eine Geburtstagsfeier geben, um 11 Uhr findet in der Kirche der Festgottesdienst statt. Um 12 Uhr wird die Gemeinde gemeinsam mit den Pfarrern auf dem Neumarkt bei Musik und Reformationsbrötchen feiern. Die Dresdner sind dazu eingeladen. Ein Höhepunkt des Festes soll die Ausstellung der schönsten von Kindern gemalten Bilder von Eindrücken der Frauenkirche auf dem Neumarkt sein. Zum Abschluss des Tages wird gemeinsam mit Landesbischof Jochen Bohl und Gästen aus der Ökumene der Abendgottesdienst gehalten. (NL)

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.