Hochwasser auch in Dresden

Filmnächte am Elbufer ohne Leinwand

Die Hochwasserkatastrophe in Sachsen verschont auch die Landeshauptstadt nicht. Am Sonntag (8.8.) wurde für den Elbpegel in Dresden die Alarmstufe 2 (von 4) ausgerufen. Um 13Uhr erreichte der Wasserstand eine Höhe von 5,35 Metern. Das Terrassenufer ist gesperrt. Die Veranstalter der Filmnächte am Elbufer (Foto: NL) haben ihre Anlagen am Königsufer aufgrund des Hochwassers am Sonntag abgebaut. Bis auf weiteres werden die geplanten Partys und Filme ausfallen. Voraussichtlich werden sie im September aber nachgeholt. (NL)

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.