Brasilien siegt in Dresden 4:1 und ist raus

Die Gruppenspiele der U-20-Frauen-WM in Dresden sind abgeschlossen. Kolumbien besiegte Costa Rica am 21. Juli im Harbig-Stadion 3:0 und kickte die generische Mannschaft damit aus dem Turnier. Auch Brasilien muss nach der Vorrunde schon den Heimweg antreten. Trotz des 4:1 gegen Neuseeland in Dresden am Abend konnte sich die Mannschaft nicht fur das Viertelfinale qualifizieren. Jubel gab es dagegen bei den Deutschen, die Frankreich in Augsburg 4:1 besiegten und damit den dritten Sieg in Folge holten. – In Dresden geht es nun am 25. Juli zum letzten Mal ins Stadion. Dann treten um 18.30Uhr Mexico (Sieger der Gruppe C) und Korea (Zweiter der Gruppe D) gegeneinander an. (NL)

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.