Deutschland siegt – Dresden jubelt

Mit Hupen und Trompeten feierten die Dresdner den 4:1 (eigentlich aber 4:2)  Sieg der Deutschen Elf über England am Sonntagnachmittag (27.6.). Die Partie gehörte zu den bislang spannendsten der diesjährigen Weltmeisterschaft. Mit deutlicher Überlegenheit kickte sich die Deutsche Nationalmannschaft dabei ins Viertelfinale. Für die Dresdner war das ein Grund zum Feiern. Mit Flaggen und Tröten zogen sie durch die Stadt. Am Pirnaischen Platz (Foto: N. Laube) starteten die Autofahrer zudem ein großes Hupkonzert. Das nächste Spiel der Deutschen findet am kommenden Sonnabend, ebenfalls um 16Uhr statt. Heute (27.6.) Abend wird sich entscheiden, ob der Gegner dann Argentinien oder Mexico sein wird. (NL)

Gespannt verfolgten die Dresdner - hier beim Public Viewing im "Gare de la Lune" - die Partie Deutschland-England. (Foto: N. Laube)

Du magst vielleicht auch

3 Kommentare

  1. Ein 4 zu 2 ??? Na das kann man so sehen, muss man aber nicht. Es bleibt halt doch immernoch Schiedsrichter Entscheidung solange bis der Videobeweis beim Fußball eingeführt wird.

    Also, Gratulation der deutschen Elf zum 4 : 1 gegen England

  2. Das stimmt! Aber ich fand es nur gerecht, es so zu schreiben, auch wenns faktisch wohl falsch ist. Letzlich haben ja alle gesehen, dass es drin war – bis auf einer. 😉

  3. Aber so oder so haben wir verdient gewonnen und es war ein tolles Spiel. Es hat Spaß gemacht zu zugucken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.