Kneipennacht im Doppelpack

Der Mai startet feucht-fröhlich in Dresden

So viel Kneipe gab es schon lange nicht mehr in der Hauptstadt. Erst wandern am 04. Mai die Studenten durch die nächtliche Clublandschaft und am 08. Mai laden die Wirte in der Dresdner Neustadt dann zur Kneipennacht ein.

Zur 11. Nachtwanderung im Rahmen der 19. Dresdner Studententage können aber nicht nur Hochschüler den Freuden des Studentenlebens frönen. Für neun anstatt der studentisch ermäßigten sieben Euro stehen auch allen anderen Nachtschwärmern die Türen von insgesamt 16 Clubs  mit Livemusik, Disco, Kino und Party offen. Ein Shuttlebus pendelt zwischen den Lokalitäten und erspart lange Fußmärsche. Mit dabei sind unter anderem der Club Bärenzwinger im Siedepunct, der Borsi 34, der Club Mensa und der Club Wu5. Wer in drei Clubs jeweils einen Drink bestellt, bekommt den Vierten im nächsten Club dann frei. Einziger Vorteil für die Dresdner Studenten: sie können am Mittwoch ausschlafen, denn am dies academicus fallen alle Lehrveranstaltungen flach.

Am Wochenende kann dann gleich weiter gefeiert werden – jedenfalls, wenn man der Werbegemeinschaft Dresden Neustadt e.V. glauben darf. Auf deren Initiative laden nämlich 25 Clubs und Kneipen im buntesten Stadtteil Dresdens zur Kneipennacht. Das Motto: „Die Nacht“. Musik, Kulinarisches, Feuershow und Party sind inklusive.  Das Ziel: die gastronomische Vielfalt des Viertels präsentieren. Je nach Lokal beginnt das Programm zur Kneipennacht zwischen 19 und 23 Uhr. So hat zum Beispiel ab 19 Uhr der Weingarten am Görlitzer Platz eröffnet und die Reisekneipe präsentiert eine kulinarische Weltreise aus 1001 Nacht. Im Stilbruch gibt es Livemusik mit „Krambambuli“ und im Lofthouse ist mal wieder „Alles Disco“. – Was auch sonst?  (NL)

Infos zur Nachtwanderung: www.dresdner-nachtwanderung.de

Infos zur Kneipennacht Neustadt: www.neustadt-nacht.de

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.